Dienstag, 19. November 2019

Kuchenverkauf des Religionskurses er1/MSS11/FRI für einen guten Zweck

geschrieben von 

Das Projekt ist aus einer Diskussion im evangelischen Religionsunterricht der MSS 11 entstanden:

Lisa Kupatt berichtete davon, dass sie mit ihrer Schwester Lena auf Anregung ihres Teenkreises in den Herbstferien an einem Hungerlauf ihrer Gemeinde in Böhl-Iggelheim teilnimmt. Dieser hatte zum Ziel, durch ersammelte Spenden misshandelten Frauen und behinderten Kindern in Andahuaylas/Peru zu helfen, indem die Spenden für den Bau eines Zentrums eingesetzt werden, in dem sie unterstützt werden können. Ganz spontan kam im Kurs die Idee auf, dieses Projekt durch einen Kuchenverkauf auch von schulischer Seite nachträglich noch zu fördern.

Am Donnerstag, den 7. November 2019, übrigens dem Geburtstag von Lise Meitner, war es dann soweit. Durch den Verkauf von selbstgebackenen Kuchen und Waffeln und kleinere Spenden konnten insgesamt 187 EUR eingenommen werden, die der Gemeinde überwiesen werden. Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis!

Herzlicher Dank geht an alle Helfer dieser Aktion, sei es in Form von Kuchenspenden, beim Auf- und Abbau oder beim Backen von Waffeln. Es hat uns allen Spaß gemacht und wir freuen uns, mit diesem Beitrag Menschen unterstützen zu können, die dringend Hilfe benötigen.

Aktuelle Seite: Start Aktuell Informationen & Berichte Kuchenverkauf des Religionskurses er1/MSS11/FRI für einen guten Zweck
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.