Mittwoch, 29. Mai 2019

Wettbewerb „YES 2019“ - Berlin…Berlin… wir fahren nach Berlin!

geschrieben von 
Unser YES 2019-Team (mit Herrn Lohmer) Unser YES 2019-Team (mit Herrn Lohmer)

Das heißt es Anfang Juni 2019 für Gloria Timm (MSS 12), Sea Steitz, Kilian Koterba, Tim Oswald (alle MSS 11) und Santiago Aguedo Gomez (MSS 12).

Diese 5 Schüler/innen nehmen am Regionalfinale Wettbewerbs "YES 2019" teil und vertreten unser Lise-Meitner-Gymnasium bei diesem bundesweiten Wettbewerb.

YES! – Young Economic Summit ist der größte deutsche Schulwettbewerb zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für Teams der Jahrgangsstufen 10 bis 12. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten gemeinsam mit Forschenden aus renommierten Instituten eigene Lösungen für regionale und globale Herausforderungen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Umwelt. Ihre Ergebnisse präsentieren die Teams auf Regionalkonferenzen und diskutieren mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik, Think Tanks, Hochschulen und internationalen Organisationen. Aus den besten Lösungsvorschlägen aus jeder Region – von allen teilnehmenden Teams gewählt – werden dann beim Bundesfinale im September die Siegerideen des "YES! – Young Economic Summit" gekürt.

Unser Team hat eine harte Nuss zu knacken: "Ingenieure und Lehrerinnen- Das Geschlechtergefälle bei den Studiengängen" heißt unser Thema.

Hintergrund ist die Tatsache, dass immer noch mehr Männer in Mint-Studiengängen zu finden sind und umgekehrt der überwiegende Anteil der studierenden Frauen in Soziale Studiengänge drängt. Eine Lösung zu finden, um dieses Gefälle abzustellen, das ist Aufgabe unseres Teams.

Schon seit Anfang Januar arbeiten die 5 Schüler/innen sehr engagiert unter großem Zeitaufwand an diesem Projekt. Bei zahlreichen Teamtreffen stand das Erarbeiten einer Lösungsstrategie im Vordergrund. Unterstützung erhält unser Team von 3 Forschenden vom DIW Berlin( Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung).

Dankenswerterweise haben sich auch die Lehrkräfte Herr Balz und Herr Lohmer bereit erklärt, unser Team bei dem Wettbewerb fachlich zu begleiten. Christina Koterba-Göbel ist für den organisatorischen Ablauf zuständig und kümmert sich auch um die Verpflegung bei den wichtigen Arbeitstreffen, was zu sehr produktiven Ergebnissen führt...

Die Herausforderung ist groß, denn am 4.6.2019 soll das Team in Berlin im Rahmen einer Präsentation der Jury die erarbeitete Lösung vorstellen.

Bitte drückt alle/ drücken Sie alle unserem Team am 04.06.2019 die Daumen und hoffen Sie mit unserem Team, dass es danach heißt: YES!!!! Wir sind im Finale!

Aktuelle Seite: Start Aktuell Informationen & Berichte Wettbewerb „YES 2019“ - Berlin…Berlin… wir fahren nach Berlin!