Dienstag, 09. Juli 2024

Exkursion an die Mosaikschule in Oggersheim

geschrieben von

Am 4. Juli 2024 unternahmen wir, die Schüler des DS-Kurses MSS10 des Lise-Meitner-Gymnasiums, einen Ausflug zur Mosaikschule in Oggersheim.

Bei unserer Ankunft an der Schule wurden wir freundlich begrüßt. Nach der Begrüßung wurden wir in einen Raum geführt, um das Theaterstück „Cinderella" anzusehen. Das Stück wurde als Basales Theater dargestellt, eine Mitmachgeschichte für Schüler und Schülerinnen, unterstützt von ihren Lehrern, da die Spieler/innen motorisch beeinträchtigt sind. Dies machte es für uns zu einer neuen Erfahrung.

Nach dem Theaterstück hatten wir die Gelegenheit den pädagogischen Fachkräften Fragen zu Ausbildung, Tätigkeiten und Tagesablauf zu stellen und die Mosaikschule zu besichtigen. Uns wurde der Schulalltag und die speziellen Angebote der Schule gezeigt: Wir konnten verschiedene Klassenräume, das Schwimmbad, spezielle Räume für Physiotherapie und den Schulgarten anschauen. Auch konnten wir Lernprojekte sehen, die sich von denen an unserer Schule unterscheiden. Die Mosaikschule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt motorische Entwicklung, die sich durch eine sehr familiäre Atmosphäre auszeichnet.

Der Besuch hat uns neue Einblicke gegeben. Es war ein interessanter und informativer Tag.

Weitere Informationen

  • geschrieben von: Bennet Schmitt (MSS 10) und Julian Winzig (MSS 10)
Mehr in dieser Kategorie: « Kreisjugendsportfest

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.