Freitag, 30. November 2018

Diplôme d'études en langue française

geschrieben von 

„Félicitations!“ hieß es diese Woche am Lise-Meitner-Gymnasium, als Schulleiter Martin Storck 16 Schülerinnen und Schülern feierlich ihre DELF-Diplome überreichte.

Das DELF (Diplôme d'études en langue française) ist das wichtigste französische Sprachdiplom, das als international anerkannter Nachweis für französische Sprachkenntnisse dient. So wird das Diplom gerne bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder im Rahmen von Bewerbungen im französischsprachigen Ausland eingesetzt. Die Zertifikate werden nicht von den einzelnen Schulen, sondern vom französischen Staat ausgestellt.
Alle 16 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums haben – viele mit herausragender Punktzahl – diese externe Prüfung bestanden. Seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 hatten sie sich im Rahmen der wöchentlich stattfindenden DELF-AG auf die mündliche und schriftliche DELF-Prüfung vorbereitet und diese im Frühjahr 2018 in Maxdorf und in Mainz abgelegt.

Seit dem Schuljahr 2015/2016 können interessierte Schülerinnen und Schüler an der DELF-AG, die von Französischlehrern des Lise-Meitner-Gymnasiums geleitet wird, teilnehmen.  Niveau A1 wird für die 7. Klassen und Niveau A2 für die 8. Klassen angeboten. Seit der Gründung der AG haben bereits 38 Schülerinnen und Schüler erfolgreich die Prüfung abgelegt. Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder über zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sicherlich bei der nächsten Prüfungsrunde wieder hervorragend abschneiden werden.

Wir wünschen „Bon courage!“.
A. Wissel-Schneider

 

 

Aktuelle Seite: Start Aktuell Informationen & Berichte Diplôme d'études en langue française